fbpx

Donuts

Donuts

Ein richtiger Karnevals-/Faschingsfreak bin ich zwar nicht, aber für Donuts, Berliner & Co, diese typischen Leckereien der fünften Jahreszeit, bin ich immer zu haben – das ganze Jahr über 😉
Bisher habe ich mir meine Ration des leckeren Gebäcks immer beim Bäcker geholt, aber das mach‘ ich jetzt auch nicht mehr, denn Donuts kann man auch ziemlich gut in der heimischen Küche produzieren.

Donuts 3

Und das geht so:

Donuts 1

Donuts

Gericht Dessert, kuchen

Zutaten
  

  • 40 g gute Butter in
  • 175 ml Milch erwärmen bis die Butter geschmolzen ist. Danach lauwarm abkühlen lassen.
  • 400 g Mehl
  • 1 x Trockenhefe
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • etwas abgeriebene Zitronenschale => vermischen

Anleitungen
 

  • Die lauwarme Milch-/Buttermischung zugießen und alles zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten.
  • Abgedeckt für ca 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den Teig auf bemehlter Fläche ca 1,5cm dick ausrollen und (zB mit einer Kaffeetasse) 8-9 Kreise von ca 7-8cm Durchmesser ausstechen.
  • Aus der Mitte kleine Kreise ausstechen – dafür eignet sich eine Tülle des Spritzbeutels ganz gut.
  • Ca 2 Liter Frittierfett erhitzen. Wenn ihr ein Holzstäbchen ins Fett stellt und daran Bläschen aufsteigen, hat das Fett die richtige Temperatur erreicht.
  • Donuts portionsweise für 2-3 Minuten goldgelb frittieren, zwischendurch wenden.
  • Mit einer Schaumkelle aus dem Fett holen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Schokolade schmelzen (Sorte nach Wunsch – ich hab weiße Schokolade und Zartbitterschokolade verwendet) und die Donuts mit einer Seite eintauchen. Kurz abtroppfen lassen und auf Backpapier ablegen. Mit bunten Streuseln verzieren.
  • Donuts schmecken auch lecker, wenn man sie mit Zuckerguss überzieht 😉
Keyword Kindergeburtstag, Klassiker
Erinnern Sie sich später daran

Wie dieses Rezept! Pin es an Ihr Lieblings-Board JETZT!

Pin
Donuts
Donuts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptur-Bewertung




Send this to a friend