fbpx

Marokkanische Salzzitronen

Marokkanische Salzzitronen

Wenn es nach mir ginge, sollte überall noch etwas Zitrone rein. Besonders liebe ich den Geschmack von in Salz eingelegten Zitronen. Meine ersten hat mir Karin aus Marokko mitgebracht. Als sie aufgebraucht waren, war ich total fertig, dabei ist es ziemlich einfach, selbst welche herzustellen. Hier ein Rezept, das nur drei Zutaten erfordert: Salz, Zitronen und zwei Monate Geduld. Es zahlt sich aus, denn bei uns sind diese vielseitig verwendbaren Zitronen kostspielig (bei Meinl am Graben kostet eine einzelne eingelegte Zitrone an die 10 Euro).

Marokkanische Salzzitronen

Marokkanische Salzzitronen

Gericht Vegetarisch
Land & Region Marokko

Zutaten
  

  • Je nach Größe des Glases 3–xy Zitronen
  • Genügend Salz um die Zitronen damit zu bedecken, am besten Feinkristall

Anleitungen
 

  • Die Zitronen der Länge nach etwa 5-mal einschneiden, sodass sie gerade nicht auseinanderfallen.
  • Die Einschnitte so gut es geht mit Salz füllen. Die Zitronen eng in ein verschließbares Einmachglas schichten und dieses mit Salz auffüllen.
  • An einem dunklen Ort etwa vier Tage stehen lassen.
  • Wenn die ausgetretene Flüssigkeit nicht ausreicht, um die Zitronen zu bedecken, mit heißem Wasser auffüllen.
  • Die Zitronen zwei Monate im Dunkeln lagern.
Keyword Einfach, Paleo, Salzzitronen, Vegan, Zitronen
Erinnern Sie sich später daran

Wie dieses Rezept! Pin es an Ihr Lieblings-Board JETZT!

Pin
Marokkanische Salzzitronen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptur-Bewertung




Send this to a friend