fbpx

Mailänderli

Diese einfachen und schnellen Schweizer Butterplätzchen werden traditionell mit verdünnten Eigelb bestrichen. Man kann sie aber natürlich dekorieren mit was immer man Lust hat: Zuckerguss aus Puderzucker mit Lebensmittelfarbe oder Himbeersirup gefärbt, Liebesperlen, Schokostreusel und und und.. Der Plätzchenteig lässt sich super verarbeiten.

Zutaten

Portionen: 80 

  • 500 g Mehl
  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 2 Eier
  • abgeriebene Schale von 1 ungespritzen Zitrone
  • Verzierung nach Geschmack

Zubereitung

  • Zubereitung: 25Minuten
  • Kochzeit: 15Minuten
  • Fertig in:40Minuten 
  1. Aus allen Zutaten einen Teig kneten und in Frischhaltefolie einwickeln. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  2. Backofen auf 175 C vorheizen. Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen und Formen nach Belieben ausstechen.
  3. Im vorgeheizten Backofen 10 bis 15 Minuten backen (nach dem ersten Blech ist die Backzeit kürzer). Abkühlen lassen und verzieren.

Denken Sie daran, dieses Rezept bei Pinterest für später zu speichern 🙂

Mailänderli

Photo Von: kochtopf / CC BY-NC-ND 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend