fbpx

Bärentatzen

Dieses weihnachtliche Spritzgebäck sieht wirklich aus wie eine kleine Bärentatze. Ich liebe Nougat und deswegen sind diese Kekse meine Lieblingsnascherei im Advent.

Zutaten

Portionen: 75

  • 50 g Marzipan-Rohmasse
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Butter, zimmerwarm
  • feingeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 200 g Mehl
  • 175 g Speisestärke
  • 60 g dunkles Kakaopulver
  • 100 g Nougat zum Zusammensetzen
  • 100 g Kuvertüre zum Eintauchen

Zubereitung

  • Zubereitung: 25Minuten
  • Kochzeit: 12Minuten
  • Fertig in: 37Minuten
  1. Das Marzipan mit dem Zucker und den Eiern verkneten. Die weiche Butter, das Salz und die Zitronenschale dazugeben und mit einem Mixer schaumig rühren. Jetzt den Kakao, das Mehl und die Speisestärke vermischen, sieben und unter den Teig heben.
  2. Ein Backblech mit Butter einfetten oder mit Backtrennpapier auslegen. Den Rührteig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle füllen und kleine Bärentatzen auf das vorbereitete Backblech spritzen. Backofen auf 190 C vorheizen und die Bärentatzen 12-15 Minuten backen.
  3. Die Nougatmasse im Wasserbad leicht erwärmen. In einem anderen Topf die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Je zwei Bärentatzen mit der Nougatmasse zusammensetzen und eine Spitze in die Kuvertüre tauchen.
  4. Erkalten lassen und in einer festschließenden Keksdose aufbewahren.

Denken Sie daran, dieses Rezept bei Pinterest für später zu speichern 🙂

pin Bärentatzen 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend