fbpx

Tiramisu mit Apfel

An dieses Tiramisu ohne Ei kommen Apfel und Mascarpone – ein leckeres Dessert. Ich kann mich gar nicht sattessen daran.

Zutaten

Portionen: 8 

  • 5-6 Äpfel
  • 1 Packung Löffelbiskuits
  • 1 Tasse Cidre, Obstler oder Apfelsaft
  • 250 g Quark
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Sahne (1 Becher)
  • Vanillezucker und Zucker nach Geschmack
  • Geröstete Mandelblättchen

Zubereitung

  • Zubereitung: 35Minuten
  • Kochzeit: 10Minuten
  • Fertig in:45Minuten 
  1. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. In einem großen Topf mit etwas Wasser köcheln, bis die Apfelstücke weich sind und anfangen musig zu werden. Abkühlen lassen.
  2. Quark und Mascarpone in einer Schüssel gut vermischen. Sahne steif schlagen und unterheben. Nach Geschmack mit Vanillezucker und Zucker süßen.
  3. Cidre, Obstler oder Apfelsaft in einen Suppenteller geben und Löffelbiskuits kurz eintauchen. Wenn das Apfelmus sehr saftig (= flüssig) ist, die Löffelbiskuits nicht tränken.
  4. Den Boden einer flachen Glasschale mit den getränkten Löffelbiskuits auslegen. Eine Lage Apfelmus daraufstreichen und die Hälfte der Quark-Mascarpone-Sahne Creme darauf geben. Wieder eine Lage Löffelbiskuits, eine Lage Apfelmus und eine Lage Creme (Je nach Größe der Form kann man auch 3 Lagen machen).
  5. Mit der Creme abschließen und mit den gerösteten Mandeln bestreuen.
  6. Im Kühlschrank einige Stunden durchziehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend