fbpx

Joghurttraum mit Himbeeren

Eine blitzschnelle Himbeer-Nachspeise mit Sahne, Joghurt und Quark. Ich mache die Himbeerspeise gerne für Gäste, weil man sie bereits am Tag vorher zubereiten kann, denn das Himbeerdessert muss 24 Stunden im Kühlschrank stehen.

Zutaten

Portionen: 10 

  • 600-750 g TK-Himbeeren
  • 450 g Rahmjoghurt (10% Fettgehalt)
  • 250 g Magerquark, Flüssigkeit abgeschüttet
  • 500 g Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Packung Sahnesteif
  • Ca. 350 g brauner Zucker (je nach Süße der Himbeeren auch weniger, einfach eine gute Schicht Zucker drauf)

Zubereitung

  • Zubereitung: 15 Minuten
  • Kochzeit: 30 Minuten
  • Fertig in: 45 Minuten
  1. Die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif in einer großen Schüssel steif schlagen. Den Quark und den Rahmjoghurt unterheben.
  2. Gefrorene Himbeeren auf den Boden einer breiten gläsernen Auflaufform schütten. Die Sahnecreme darüber streichen und zuletzt den braunen Zucker gleichmäßig darüber verteilen. Es soll eine dicke Zuckerschicht auf dem Quark liegen.
  3. Die Creme ohne Bedeckung 24 Stunden lang im Kühlschrank kalt stellen, damit der Zucker kristallisieren kann. Am besten ist es, wenn der Kühlschrank nicht zu voll ist und somit gut kühlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend