fbpx

Kartoffelauflauf

Kartoffelauflauf

So knusprig und warm kommt er aus dem Ofen, dieser Kartoffelauflauf ist ein super einfaches Rezept für Kochanfänger, das immer gelingt! Ich mache ihn am liebsten an kalten Tagen. Mit knuspriger Käse-Schicht on top und grün leuchtendem Inhalt ist dieses Kartoffelgratin die perfekte Beilage fürs Abendessen und funktioniert auch als vegetarisches Essen.

Kartoffelauflauf

Kartoffelauflauf

Am liebsten koche ich das Rezept, wenn es die neuen Kartoffeln gibt und verwende die jungen Kartoffeln ungeschält.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Gericht Hauptgericht, Vegetarisch
Land & Region deutsch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 850 g feste Kartoffeln
  • 350 g Zwiebeln
  • 4 Eigelbe
  • je 1/8 l. Milch und Sahne
  • edelsüßes Paprikapulver
  • Jodsalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 50 g Butter
  • 100 g geriebener Emmentaler Käse
  • 4 Scheiben Vollkornknäckebrot mit der Gabel zerdrückt

Anleitungen
 

  • Kartoffeln schälen und waschen, in dünne
  • Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden.
  • Eigelb, Milch, Sahne und das Paprikapulver verquirlen. Kartoffel- und Zwiebelscheiben in eine ausgebutterte feuerfeste Form schichten. Jede Schicht leicht salzen und pfeffern. Die Hälfte der Butter in Flöckchen darauf verteilen.
  • Mit Käse- und Knäckebrot-Bröseln bestreuen. Darüber die Eigelb-Mischung gießen. Restliche Butter darüber verteilen.
  • Bei 200°C ca. 60 Minuten backen.
  • Tipp: Gegen Ende der Garzeit abdecken, damit der Auflauf nicht zu stark bräunt.
Keyword heiß, kartoffeln
Kartoffelauflauf pin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptur-Bewertung




Send this to a friend