fbpx

No knead-bread

no knead bread

Seitdem ich das no knead-bread oder aber das Brotrezept oder dieses hier entdeckte, frage ich mich, warum ich die letzten Jahre einiges für sehr mittelmäßiges Brot ausgab, wenn es doch solche tollen Rezepte gibt.

Das no knead-bread ist ja in der Foodblogger-Szene ein Selbstläufer. Zurecht. Außen knusprig-kross, innen weich und luftig-zart. Großartig mit Salzbutter, Tomaten, Parmesan und Rucola. Herrlich mit Nutella und Honigbutter.

Die Zubereitung dauert länger, wenngleich man nicht viel tun muss: Das no knead-bread muss ca. 22 h vor dem Verzehr zusammengerührt werden und anschließend gehen. Es wird in einem ofenfesten Topf gebacken (eine Voraussetzung bei dem Brot) und soll auch abkühlen. Leider. Aber dadurch wird die Kruste resch. So, dass ihr im letzten Winkel eurer Küche Brotkrümel suchen könnt.

No knead-bread
no knead bread

No knead-bread

Vorbereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Ruhezeit 20 Stdn.
Arbeitszeit 22 Stdn. 15 Min.
Gericht brot, Frühstück, Hauptgericht, kuchen, Omas Küche

Zutaten
  

  • 435 g Mehl
  • 13 g Salz
  • 350 ml Wasser
  • 1 g Trockenhefe

Anleitungen
 

  • Das Mehl mit der Hefe, dem Salz und Wasser kurz, nur kurz, verrühren (es ist ja ein no-knead bread, also hebt das Mehl eben so unter, dass keine trockenen Mehlhaufen in der Schüssel verbleiben).
  • Die Schüssel für 20 h an einem ruhigen Ort gehen lassen und ignorieren.
  • Nach 20 h Gehzeit den Teig aus der Schüssel und auf einer ausreichend mit Mehl bedeckten Fläche einmal an jeder Ecke falten.
  • Den Teig nun auf ein sehr gut bemehltes Tuch geben und in einer Schüssel 2 h stehen lassen.
  • Nach 1,5 h der Gehzeit den Bräter mit Backpapier auskleiden und im Ofen auf 250 Grad vorheizen.
  • Nach 30 Minuten den Bräter (mit Handschuhen!) aus dem Ofen nehmen und den Deckel (mit Handschuhen!) abnehmen. Den Teig aus der Schüssel in den Bräter gleiten lassen (stresst Euch nicht bei der Zubereitung, sonst kann es zu Verbrennungen kommen).
  • Den Deckel wieder auf den Teig und 30 Minuten bei 250 Grad backen.
  • Nach 30 Minuten den Deckel (mit Handschuhen!) abnehmen und das Brot offen 15 Minuten weiterbacken.
  • Das Brot ist fertig, wenn es hohl klingt. Eine Stunde auskühlen lassen. Erst dann bekommt es eine knusprige Knusperkruste!
Keyword Brötchen, geschenke, küche
No knead-bread

close

👋 Melde dich jetzt für meinen wöchentlichen Newsletter an

und verpasse kein Rezept mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptur-Bewertung




Send this to a friend