fbpx

Zweimal gebackene Ofenkartoffeln

Mit Emmentaler! Ich bin zwar eigentlich nicht der große Emmentaler-Fan, da gibt es zum Rohverzehr wesentlich geschmackvollere schweizer Hartkäse, aber für einen schnellen Überback-Job ist der löchrige Schweizer durchaus geeignet. Wenn man nicht auf die Herkunftsbezeichnung achtet, kann’s einem allerdings passieren, dass man ganz fix bei einem halbnussigen Nichts landet. Wenig ist öder, als das blassweißliche Frühstücksbuffetgrauen, das einem so als deutscher Industrie-Emmentaler begegnet.

Also, wenn schon Emmentaler, dann den echten Fix aus der Schweiz. Zorra sucht gerade Rezepte mit Schweizer Käse. Soll sie haben! Ich schwärme jetzt an dieser Stelle nicht von der käsig-speckigen Cremigkeit der Kartoffeln. Bitte einfach selbst nachmachen.

Zweimal gebackene Ofenkartoffeln
Zweimal gebackene Ofenkartoffeln

Zweimal gebackene Ofenkartoffeln

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Kochen

Zutaten
  

  • mehligkochende Kartoffeln mit Schale
  • Rinderspeck, gewürfelt
  • Saure Sahne
  • Salz Pfeffer, Muskatnuss
  • Emmentaler gerieben
  • Schnittlauch

Anleitungen
 

  • Kartoffeln gut abschrubben, mit der Gabel ein paar Mal anpieksen und im Ofen bei 225°C backen, bis sie gar sind, dabei einmal umdrehen. Etwas auskühlen lassen.
  • Währenddessen den Rinderspeck auslassen.
  • Kartoffeln halbieren und mit einem Löffel aushöhlen bis nur noch ein sehr schmaler Rand stehen bleibt.
  • Das Innere der Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer grob durchdrücken. Mit saurer Sahne gefügig machen, restliche Zutaten einrühren und kräftig abschmecken.
  • Füllung wieder in die Kartoffeln füllen, mit einer Lage geriebenem Emmentaler abdecken, im Ofen noch etwa 20 Minuten überbacken.
  • Schmeckt auch am nächsten Tag wieder im Ofen aufgewärmt! (bei Kühlschranktemperatur: 150°C, 30 Minuten)
Keyword emmentaler, fruktosearm, kartoffeln, Käse, Laktosefrei, Rinderspeck, schnittlauch
Zweimal gebackene Ofenkartoffeln

Denken Sie daran, dieses Rezept bei Pinterest für später zu speichern 🙂

Zweimal gebackene Ofenkartoffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptur-Bewertung




Send this to a friend