fbpx

Das Verlierer-Törtchen: Erdnussbutter toffee torte

Erdnussbutter toffee torte

Es war einmal ein kleines Küchlein, das sich zu Höherem berufen fühlte. Stolz stand es jeden Tag vor dem Spiegel und betrachtete seine Formen: wohl gerundet, gut gebräunt und auf dem Köpfchen ein paar leckere Toffees. Wie sehr wünschte sich das Küchlein, eines Tages groß raus zu kommen, weltberühmt zu werden, von allen verehrt! Und dann schien der Traum in Reichweite zu rücken. In großen Lettern las das Küchlein von einem Wettbewerb. Die schönsten Kuchen im ganzen Lande wurden gesucht. Ein Krönchen und die Bewunderung aller sollten der Preis sein. Ganz aufgeregt war unser Küchlein nun, machte sich besonders hübsch und fein. Konnte es doch kaum erwarten, den großen Preis in Empfang zu nehmen. Die anderen, pah, keiner würde sie betrachten! Alle würden sie nur Augen für unser Küchlein haben.

Dann war der große Tag gekommen. Zusammen mit hunderten anderer Küchlein und Torten stand es aufgereiht auf der Bühne. Doch kaum einer nahm von ihm Notiz. Hier wurde der bunte Käsekuchen gelobt; dort der kugelrunde Cake Pop. Und so kam es wie es kommen musste: es standen andere im Rampenlicht, und die große Auszeichnung, die sich unser Küchlein so sehr erhoffte, versank in den Sahnebergen einer großen Schokotorte. Nur der Trostpreis, eine Tortenschablone von Koziol, blieb am Ende über für unser Küchlein. Traurig und enttäuscht trat unser Törtchen mit der Schablone unter dem Arm den Heimweg an. Es schämte sich ein wenig; hatte es doch allen Freunden im Vorwege erzählt, das es als Sieger heimkehren werde. Doch kaum war es daheim, kam das Küchlein aus dem Staunen nicht mehr raus. Bunt geschmückt war das Heim, alle Freunde waren da und geleiteten unser Küchlein zu seinem Ehrenplatz: seinem ganz persönlichen Plätzchen in diesem Blog.

Und die Moral von der Geschicht: Manchmal ist der größte Preis viel näher als man denkt. Oder: manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Fürs Treppchen hat es zwar nicht gereicht, aber trotzdem gebe ich sehr gerne meine Stimme bei den Philadelphia Tortenstars ab. Einen Favoriten in der Kategorie „Crazy & Cool“ habe ich bereits: die Aprikosen-Spiegelei Torte. Und wie schaut es bei euch aus – habt ihr bei dem Wettbewerb mitgemacht oder auch schon fleissig gevotet?

Erdnussbutter toffee torte

Erdnussbutter toffee torte

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Gericht kuchen

Zutaten
  

Schokoladen-Biskuit:

  • 4 Eier
  • 200 g Butter zimmerwarm
  • 200 g Zucker
  • 160 g Mehl
  • 40 g stark entölter Kakao
  • 1 Tütchen Backpulver
  • 50 ml Milch
  • Toffee-Sirup

Creme & Dekor:

  • 200 g Doppelrahm Frischkäse
  • 200 g Schlagsahne kühlschrankkalt
  • 20 g Puderzucker
  • 1 Tütchen Sahnesteif
  • 125 g Erdnussbutter creamy
  • ½ Tüte Milka Toffee Bonbons

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 190° vorheizen. Die Böden zweier runder Springformen (20cm) mit Backpapier auskleiden. Dann fetten und mit Mehl ausstäuben. Die Butter und den Zucker mit dem Handmixer schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren; dann die Milch hinzugeben. Zum Schluss das Mehl, den Kakao und das Backpulver dazu sieben und ebenfalls unterrühren. Den Teig auf beide Formen verteilen und möglichst glatt streichen. Auf mittlererer Schiene rund 45 Minuten backen lassen. Mithilfe der Stäbchenprobe prüfen, ob das Biskuit fertig ist. Die Kuchen auf Gitter stürzen und das Backpapier abziehen. Die Kuchenböden umdrehen und hauchdünn mit dem Sirup bepinseln. Danach vollständig auskühlen lassen.
  • Die Toffee Bonbons in den Kühlschrank legen. Die kalte Schlagsahne, Sahnesteif und Puderzucker in eine Schüssel geben. Mit dem Handmixer steif schlagen. Philadelphia Doppelrahm Frischkäse und Erdnussbutter in einer weiteren Schüssel zu einer homogenen Creme verrühren. Die steifgeschlagene Sahne mit einem Teigschaber unterheben. Einen Teil der Erdnussbutter-Frischkäse Creme auf dem ersten Biskuitboden auftragen und verstreichen. Den zweiten Boden mit der Sirupseite nach unten aufsetzen und leicht andrücken. Die restliche Creme auf dem zweiten Boden verteilen. Die kalten Toffee Bonbons auf ein Brett legen und mit einem Messer zerkleinern. Anschließend auf der Torte verteilen und diese bis zum Servieren kühl stellen.
Keyword erdnussbutter, Schokolade, Toffee, Torten
Das Verlierer-Törtchen

close

👋 Melde dich jetzt für meinen wöchentlichen Newsletter an

und verpasse kein Rezept mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptur-Bewertung




Send this to a friend