fbpx

Mmmh wie Mmmorgenmuffel-Frühstück. Oder W wie winterliches Weihnachtsporridge

winterliches fruehstueck weihnachtsporridge

Wenn der Dezember für Weckerklingeln bei Dunkelheit sorgt, wenn der wintergraue Himmel bereits morgens die Sonne heimschickt, wenn nackte Füße die Küchenfliesen nur noch mit Flauschsocken betreten wollen, dann schreit der Tag nach Soulfood-Frühstück: morgens mit etwas winterlich Warmem und weihnachtlich Duftendem in den Tag starten. Kennt ihr das auch? Dann ist dieses Ratzfatzrezept für euch! Apfelsinenen und Cranberries geben diesem Porridge einen Frischekick und versorgen Morgenmuffel mit Vitaminen, Honig und Zimt sorgen für eine weihnachtliche Note. Zubereitungszeit: 10 zügige Minuten. Da freue ich mich doch schon fast auf den nächsten verregneten Wintermorgen. 

Rezept für winterliches Weihnachtsporridge

So finfint., weil einem damit trotz grauem verregneten Wintermorgen warm ums Herz wird

Zutaten für zwei Portionen

2 Tassen Haferflocken
2 Tassen Vollmilch
1 Tasse Wasser
1 Prise Salz
1 Apfelsine
15 Cranberries
Zimt
flüssiger Honig

Und so geht’s:

Haferflocken, Milch, Wasser und Salz unter Rühren im Kessel zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und die Flocken noch einige Minuten quellen lassen. Währenddessen die Apfelsine schälen und in Stücke schneiden. Mit den Cranberries, reichlich Zimt und Honig unter das Porridge rühren, fertig!

winterliches Weihnachtsporridge

Hilft übrigens auch als Seelentröster, wenn es nicht nur kalt ist, sondern auch blöde Dinge passieren. Wie bei mir am letzten Wochenende. Da hatte doch tatsächlich ein Hacker meinen Blog lahmgelegt. Der Blog ist dank Dani von Seitenwechsel wieder da, nur die Sidebar ist in die tiefen Weiten der Onlinegalaxis verschwunden. Bis ich mich da wieder reingefuchst habe (und die Weihnachtsgeschenke haben momentan eh Vorrang) muss es eben das Menü ganz oben am Seitenanfang tun.

Was ist euer Frühstücksgeheimtipp für graue Wintermorgende? Ich bin gespannt. Habt eine tolle Woche!

Denken Sie daran, dieses Rezept bei Pinterest für später zu speichern 🙂

winterliches Weihnachtsporridge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend