fbpx

Rhabarberkuchen mit Streusel

Rhabarberkuchen mit Streusel

Der Rhabarberkuchen ist herrlich saftig – ein Teil des Rhabarbers wird unter den Teig gehoben und der Rest als Topping verwendet, anschließend kommen Streusel obendrauf.

Zutaten

Ergibt: 1 Kuchen

Für den Kuchen

  • 100 g zimmerwarme Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 225 ml saure Sahne
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 500 g Rhabarber, geschält und in Scheiben geschnitten

Für die Streusel

  • 125 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter, gewürfelt
  • 1 TL Zimt (optional)

Zubereitung

  • Zubereitung: 20Minuten
  • Kochzeit: 1Stunde
  • Fertig in: 1Stunde20Minuten 
  1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Springform (26 cm) einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Butter und Zucker 3 Minuten schaumig rühren. Ei und Vanilleextrakt zugeben und gut verrühren. Dann die saure Sahne unterrühren. Mehl, Backpulver, Natron und Salz darauf sieben.
  3. Die Hälfte des kleingeschnittenen Rhabarbers unterheben und Teig in die vorbereitete Springform füllen. Den restlichen Rhabarber auf dem Teig verteilen.
  4. Für die Streusel Mehl und Zucker in einer kleinen Schüssel mischen. Butter zugeben und Mischung mit den Fingern zu einer krümeligen Mischung verarbeiten. Man kann die Streusel auch in der Küchenmaschine machen. Streusel auf dem Rhabarber verteilen und mit Zimt bestäuben.
  5. Im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen. Mit einem Zahnstocher den Gartest machen. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und in Stücke schneiden.

Denken Sie daran, dieses Rezept bei Pinterest für später zu speichern 🙂

Rhabarberkuchen mit Streusel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend