fbpx

Rote Bete Carpaccio mit Räucherforelle

Eine tolle Vorspeise, wenn Gäste kommen. Wenns schnell gehen muss kann man auch bereits fertig gekochte Rote Bete im Frischepack kaufen.

Zutaten

Portionen: 4 

  • 5 rote Bete
  • Salz
  • 2 Äpfel, geschält, Kerngehäuse entfernt und fein gewürfelt
  • 3 Schalotten, fein gewürfelt
  • 125 ml Apfelsaft
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 125 ml geschmacksneutrales Öl
  • etwas Weißweinessig
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 3 geräucherte Forellenfilets
  • 125 g Creme fraiche
  • 150 g Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten

Zubereitung

  • Zubereitung:10Minuten
  • Kochzeit: 1Stunde
  • Ruhezeit: 1Stunde20Minuten
  • Fertig in:2Stunden30Minuten 
  1. Rote Bete abschrubben, in einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser geben, aufkochen lassen, Hitze reduzieren und ca. 45-60 Min. (je nach Größe) weich köcheln.
  2. Abkühlen lassen, schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Scheiben wie Carpaccio auf einen großen Teller legen.
  3. Apfel- und Schalottenwürfel in einer Schüssel mit Apfelsaft, Brühe, Öl und Essig zu einem Dressing verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Dressing über die rote Bete träufeln.
  4. Forellenfilets in mundgerechte Stücke schneiden, auf der roten Bete verteilen. Mit der Hälfte des Schnittlauchs bestreuen.
  5. Creme fraiche salzen, mit dem restlichen Schnittlauch vermischen und dazu servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend