fbpx

Kokosnusslebkuchen

Ich habe eine Nussallergie, aber ich mag auf Lebkuchen nicht verzichten. Daher backe ich jedes Jahr diese Kokoslebkuchen.

Zutaten

Portionen: 40 

  • 2 Eier
  • 252 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL gemahlene Nelken
  • 200 g Kokosflocken
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • etwas Milch
  • 30-40 mittelgroße Oblaten
  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Zubereitung: Kokosnusslebkuchen

  • Zubereitung: 30Minuten
  • Kochzeit: 20Minuten
  • Fertig in:50Minuten 
  1. Backofen auf 170 C vorheizen.
  2. Eier und Zucker in einer Schüssel sehr schaumig rühren. Danach Zimt, Nelken und Kokosflocken dazurühren. Mehl und Backpulver untermischen und Milch nach Bedarf unterrühren. Die Mase soll nicht zu flüssig sein.
  3. Ein Backblech mit mittelgrossen Oblaten auslegen und mit 2 Esslöffeln gleich große Häufchen auf die Oblaten setzen. Dabei etwas Rand frei lassen.
  4. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  5. Lebkuchen auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Puderzucker und etwas Zitronensaft glatt rühren und auf die Lebkuchen streichen.

Denken Sie daran, dieses Rezept bei Pinterest für später zu speichern 🙂

pin Kokosnusslebkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend