fbpx

Curry aus roten Linsen (Masoor Dhal)

Curry aus roten Linsen

Das ist ein sehr reichhaltiges, gesundes, vegetarisches Curry aus roten Linsen. Es ist mehr eine Hauptspeise als eine Beilage. Lassen Sie sich nicht von der Zutatenliste abschrecken, dieses indische Gericht ist wirklich einfach zu machen. Am besten schmeckt es mit Basmati-Reis.

Zutaten

Portionen: 8 

  • 200 g rote Linsen
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 1 EL Speiseöl
  • 2 EL Currypaste
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL gemahlene Kurkuma
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 TL Ingwerwurzel, gehackt
  • 1 (600g)-Dose Tomatenpüree

Zubereitung

Zubereitung:10Minuten

Kochzeit: 30Minuten

Fertig in:40Minuten 

  1. Die Linsen mit kaltem Wasser waschen, bis das Wasser klar ist (das ist sehr wichtig, denn sonst können die Linsen sich auflösen.) Linsen in einen Kochtopf geben, mit Wasser bedecken und 25-30 Minuten köcheln, bis sie weich sind. Wenn notwendig, noch mehr Wasser zugeben.
  2. Während die Linsen kochen, in einer großen Bratpfanne die Zwiebeln in Speiseöl karamellisieren.
  3. In der Zwischenzeit die Currypaste, Currypulver, Kurkuma, Kreuzkümmel, Chilipulver, Salz, Knoblauch und Ingwer in einer Schüssel gut vermischen. Wenn die Zwiebeln karamellisiert sind, das Currygemisch zu den Zwiebeln geben und bei großer Hitze 1-2 Minuten unter ständigem Rühren braten.
  4. Das Tomatenpüree unterrühren und die Hitze reduzieren. Currysauce köcheln, bis die Linsen weich sind.
  5. Wenn die Linsen gar sind, vorsichtig abspülen. Das Curry sollte nicht zu flüssig werden. Currysauce mit den Linsen vermischen – und fertig ist das köstliche Currygericht!

Anmerkung:

„Dal“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet Hülsenfrüchte, die vielfach in der südasiatischen Küche verwendet werden. Masoor Dal bezieht sich einfach auf rote Linsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend